„Der Tagesschau-Trompeter” kommt nach Horka

Sonderkonzert der Görlitzer Jazztage am 5. Juni 2016
um 17:00 Uhr in der Wehrkirche

Anzeige Jazztage Görlitz 2016

Ingolf Burkhardt aus Hammoor gehört zu den bekanntesten Jazz-Trompetern weltweit. Zusammen mit Kollegen der NDR Bigband hat er den Tagesschau-Jingle eingespielt.

Über Ingolf Burkhardt und Roland Cabezas wird gesagt:

„Wenn zwei so begnadete Musiker aufeinander treffen, dann ist die Formulierung Gipfeltreffen zweifelsohne angebracht. Jazzig, lyrisch und sehr unterhaltsam geht es bei ihnen zu. Intelligent für das Duo arrangierte Popstücke und jazzige Eigenkompositionen ergeben eine spannende Mischung in ihren Konzerten. Ingolf Burkhardt und Roland Cabezas, zwei begnadete Hamburger Musiker, die schon mit Größen wie Al Jarreau, Van Morrisson oder Bobby Mc-Ferrin spielten, wandeln als Duo zwischen den Genre-Welten und sind dem Jazz ebenso verbunden wie dem Pop und Latin. Dazu kommt dann noch manchmal der melodiös-weiche Gesang von Roland Cabezas. Ein kammermusikalisch jazzig-lyrisches Duo auf höchstem Niveau, das man sich nicht entgehen lassen sollte. Im Rahmen eines Konzertes im Kirchenraum kommt ihre Musik besonders gut zum Tragen und ihr warmer und weicher Sound kann kaum einen passenderen Rahmen finden. Burkhardt und Cabezas verbindet eine langjährige Freundschaft. Dieses Vertrauen ist auch in ihren Auftritten spürbar. ‘Wir können Rücken an Rücken spielen und würden trotzdem harmonieren’, betont Burkhardt. Man muss sich fallen lassen können, sich blind verstehen, um gemeinsam diese Musik erleben zu können, sind sich die Musiker sicher.”

Der Eintritt kostet 12 EUR, ermäßigt 8 EUR. Tickets und Informationshefte: im Pfarramt
und bei „Blumen und mehr”.

Ingolf Burkhardt und Roland Cabezas

Roland Cabezas und Ingolf Burkhardt | Foto: © Manfred Wigger