8. Historischer Markt am 13. Mai 2012

Handwerk, Brauchtum & Musikanten
in der Wehranlage in Horka

Ritterhandwerk - Historischer Markt in Horka

Ritterhandwerk - Historischer Markt in Horka

Ab 11 Uhr werden unsere Gäste von den Rittern zum Fest geleitet. Innerhalb der Wehranlage, auf dem Vorplatz und im Burggarten erwarten viele Handwerker und Künstler die Schaulustigen. Korbflechter, Drechslern, Schmied, Schreiner, Steinmetz, Kräuterfrau, Papierschöpfer, Märchenerzähler, Filzer, Schuhmacher, Bäcker, Imker und viele andere werden ihr Handwerk dem Publikum vorstellen. Für die Kinder gibt es vielfältige Bastelmöglichkeiten, Märchenstunden und jede Menge Spiele zum Selbstausprobieren. Der Minibauernhof mit vielen Tieren zum Streicheln ist ebenfalls eine Attraktion für Jung und Alt. Die Gaumen werden mit frisch Gebratenem, Gesottenem, Geräuchertem und Gebackenem verwöhnt. Die Kellermeister haben vorgesorgt, dass die durstigen Kehlen nicht trocken bleiben müssen.

Musikanten spielen auf

Musikanten spielen auf

Der Fotoclub Rothenburg präsentiert eine Ausstellung über die Schönheit unserer Heimat in Wald und Flur.

Zur Unterhaltung und zur Ergötzung des verehrten Auditoriums wird Saracanixus und Meister Herrmann mit seinen Freunden aufspielen. Der Männerchor Horka gibt am Nachmittag ein kleines Konzert in der Kirche und der Posaunenchor lässt den Tag ausklingen.

Die Evangelische Kirchengemeinde und der Verein „Historische Wehranlage in Horka“ werden als Veranstalter über die Geschichte der Wehranlage und der Kirche informieren und Führungen organisieren. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Spenden für die weitere Restaurierung der Wehrmauer. Alle Erlöse fließen komplett in die Instandhaltung des Bauwerkes.

Vor der Eröffnung des Historischen Marktes feiert die Evangelische Kirchengemeinde um 9.30 Uhr Gottesdienst mit einer Taufe, zu dem alle herzlich eingeladen sind.

steinreich - Steine für die Sanierung der Wehrmauer sammeln

steinreich - Steine für die Sanierung der Wehrmauer sammeln